Menü

Liebe Grundschüler, liebe Eltern,

ab dem nächsten Schuljahr ändert sich einiges am GRASHOF-GYMNASIUM: Nun kann man nicht mehr nur zwischen dem bilingualen und dem nicht-bilingualen Zug wählen, sondern es werden DREI Profile zur Wahl stehen. Neben der etablierten Bilingualität kann zusätzlich das Profil "Kultur" oder das Profil "Natur und Gesellschaft" gewählt werden.

Das Profil "Bilingualität-Europa" beinhaltet neben der Bilingualität auch den Schwerpunkt unserer Europaschule. Ab der 7. Klasse werden auch Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet. Um auf diesen Unterricht gut vorbereitet zu sein, haben die Schüler der bilingualen Klasse in den Jahrgangsstufen fünf und sechs zusätzlich zwei Stunden Englisch-Unterricht.

Das Profil "Kultur" greift die umfangreiche kulturelle Arbeit an unserer Schule auf und spiegelt unseren bereits vorhandenen kulturellen Schwerpunkt besser wider. In diesem Profil wird fächerübergreifend gearbeitet und Elemente des Darstellenden Spiels, der Bühnentechnik und der eigenen Wahrnehmung fließen mit ein.

Das Profil "Natur und Gesellschaft" knüpft an den Sachkundeunterricht der Grundschulen an und soll durch den fächerübergreifenden Ansatz von Natur- und Gesellschaftswissenschaften Probleme in unserer Umwelt ganzheitlicher und verknüpfender betrachten.

Die Profile "Kultur" und "Natur und Gesellschaft" erhalten eine zusätzliche Stunde für das Profil aus den Förderstunden, darüber hinaus steht eine Stunde für die individuelle Förderung in den schriftlichen Fächern zur Verfügung.

Für alle Profile ist ein Profiltag in der Woche vorgesehen, an dem die beteiligten Fächer fächerübergreifend an einer gemeinsamen Themenstellung arbeiten, die jeweils an die Curricula der einzelnen Fächer angebunden ist. Auf diese Weise möchten wir erreichen, dass die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Fächern besser genutzt und Bezüge zwischen den Fächern noch deutlicher werden. Die Ergebnisse der projektorientierten Arbeit in den drei Profilen werden in regelmäßigen Abständen vorgestellt.

Die Profilklassen laufen mit ihren Schwerpunkten bis zur 7. Klasse. Anschließend findet die Wahl der Differenzierungskurse (Mathe/Informatik, Bio-Chemie, Spanisch, Darstellendes Spiel) statt, in denen die persönlichen Schwerpunkte weiter vertieft oder neu gewählt werden können. Die Bilingualität wird auch über die 7. Klasse hinaus in den Sachfächern Erdkunde, Geschichte und Politik weitergeführt.

Die folgende Übersicht gibt euch /Ihnen einen Einblick in das Schema der Profile und der geplanten Themen in den einzelnen Profilen.

Ebenfalls neu und in die Profile integriert ist eine Stunde Spanisch im ersten Halbjahr der Klasse 7, um erste Eindrücke von der Sprache zu gewinnen. Wer Spanisch als Differenzierungskurs ab der Jahrgangsstufe 8 wählt, hat auch im zweiten Halbjahr der 7. Klasse eine Stunde Spanisch zusätzlich.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns auch gerne eine E-Mail schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang